Ihre Effizienzgewinne als Mobilitätsanbieter:

  • Innovative Mobilitätslösungen für Android und iOS
  • Langjährige Erfahrungen mit mobilen Anwendungen sowie Apps für Personen-Nah- und Fernverkehr sowie Taxi
  • Optimale Förderung von Workflow und digitalen Geschäftsprozessen
  • Dynamisch kombinierte Teams aus Designern, Usability-Experten und Programmierern
  • Innovative Lösungskonzepte für multimodale Lösungen.
Mailen Sie uns oder vereinbaren Sie ein unverbindliches 
Telefonat zur Erstberatung mit Matthias Göbel:
 +49(0)511 123 578 – 23
 goebel@projektionisten.de

Innovative Mobilitätslösungen

Die Mobilität hat sich nachhaltig verändert. Das eigene Auto hat seine Statusfunktion verloren. Junge Menschen, Geschäftsreisende und Touristen bevorzugen heute verschiedene Verkehrsträger, wünschen sich integrierte Mobilitätslösungen, die ihnen geeignet erscheinen für ihren jeweiligen Bedarf oder Geldbeutel. So kombinieren sie je nach Anlass, Entfernung, Gepäckgröße, Anzahl der Mitreisenden alle Verkehrsträger. Mal reisen sie mit dem Öffentlichen Personen Nahverkehr (ÖPNV), mal mit dem eigenen Fahrrad oder zu Fuß, dann wieder mit einem Fahrzeug aus einem Car-Sharing-Pool. Für weiter entfernte Ziele stehen Bus und Bahn oder Flugzeuge bereit. Am Ankunftsort kombinieren sie dann für regionale Kurzstrecken Taxi, ÖPNV oder wiederrum Mieträder oder -Kfz als jederzeit verfügbare Alternativen. Das Smartphone oder Tablet hat für viele Reisende dabei die Funktion eines Reisebüros übernommen. Damit steigern sie ihre individuelle mobility-Effizienz. Über Mobile Anwendungen können sie Fahrpläne studieren, einzelne Verkehrsträger online buchen und bei Mieträdern und Car-Sharing sogar das Smartphone als „Türöffner“ einsetzen. So nutzen sie alle Potenziale der verschiedenen Mobilitätslösungen und erhöhen ihre persönliche Reise-Effizienz.

Neue Mobilitätskultur fordert innovative Mobilitätslösungen

Kurzum: Durch das Smartphone und die „Always on“-Kultur leben wir heute im Zeitalter der „Mobility 4.0“; nach dem reinen Fußgänger (1.0), dem Nutzer von Pferden und Postkutschen (ÖPNV; 2.0) sowie dem „Homo-automobilicus“ (3.0), der mit seinem Verbrennungsmotor die Umwelt schädigt. Aktuell entwickelt sich im 21. Jahrhundert, dem Zeitalter der Energiewende, der Elektroautos und der De-Carbonisierung, eine völlig neue Mobilitätskultur, die die Entwicklung neuer mobiler Anwendungen einerseits voraussetzen und andererseits auch antreiben. Der wichtigste Trend neben der Elektromobilität ist die Effizienz steigernde Kombination verschiedener Mobilitätslösungen.

Die PROJEKTIONISTEN® haben sich bereits 2002 darauf spezialisiert, neue, maßgeschneiderte und effiziente Mobilitätslösungen als Web- oder App-Anwendung zu entwickeln, die die Bedürfnisse von Reisenden optimal bedienen. Vor allem gehören wir zu den Innovatoren, die als einer der ersten eine intermodale also verkehrsträgerübergreifende Mobilitätsplattform in Deutschland realisierten. Für die üstra-GVH-Anwendung wurden wir sogar von dem internationalen Think-Tank SUSTAINIA ausgezeichnet. Damit bestätigte die Jury, dass hier eine richtungweisende und innovative Mobilitätslösung entwickelt wurde.

 

Einzellösungen für ÖPNV für Web, App und mit Augmented Reality

Abfahrt_AR01_395x871pxSchon seit vielen Jahren arbeiten wir für unsere Kunden wie üstra und Großraum-Verkehr Hannover an interaktiven Mobilitätslösungen, die die Kunden des ÖPNV wünschen. So realisierten wir bereits 2002 eine Elektronische Fahrplan Auskunft (EFA), mit der die Kunden an ihren PCs ihre Fahrstrecken im Verkehrsgebiet Niedersachsen und Bremen planen können. Das Web Interface von EFA bildet eine komplexe Funktionalität ab, die wir auf eine einfache Benutzeroberfläche abbildeten. Dadurch erzielten wir eine einfache Bedienbarkeit mit schneller Bedürfnisbefriedigung nach Informationen. Von der schnellen Fahrplanabfrage zwischendurch bis zu standardisierten Abfragen für Stamm-Nutzer werden alle denkbaren Auskünfte ermöglicht. Schwerpunkt des Designs ist die klare Gliederung und Ordnung, um die Komplexität der Fahrplan-Daten begreifbar zu machen.

EFA bildete den Kern für weitere Entwicklungen, die wir seit 2010 für den GVH realisierten. Für Smartphones entwickelten wir die GVH | App für die Betriebssysteme Android, iOS sowie Windows Phone. Daraus leiteten und ergänzten wir aufbauend mit Genehmigung der Connect-Fahrplanauskunft GmbH (www.connect-info.net) eine Augmented Reality Anwendung auf Grundlage der GVH | APP. Mit Abfahrt.AR und Abfahrt AR für Google Glass demonstrierten wir den sinnvollen Einsatz von AR-Technik für die Mobilität. Grundsätzlich sind wir der Überzeugung, dass die AR-Technologien für integrierte Mobilitätslösungen in Zukunft gut einsetzbar sind.

 

Einzellösungen Taxi

130605_Taxi-Deutschland_Android-AppFür die Taxi Deutschland Servicegesellschaft für Taxizentralen eG entwickelten die PROJEKTIONISTEN® ein umfassendes Re-Design der iOS-App mit der kompletten parallelen Neuentwicklung als Hybrid-App für Android und Windows Phone.

 Fallstudie (PDF)

 

 Verkehrsträgerübergreifende effiziente Mobilitätslösungen – multimodale Mobilitäts-Apps

GVH_Responsive-Web-Mockup_PortfolioDie Elektronische Fahrplanauskunft und eine App für die Informationsabfrage unterwegs gehören heute bereits zum Standard vieler Mobilitätsanbieter im Nah- und Fernverkehr. Aus Sicht mobiler Reisender im 21. Jahrhunderts sind diese Einzelinformationen jedoch Insellösungen. Sie werden dem Informations- und Planungsbedürfnis der Nutzer nur noch unzureichend gerecht. Die Entwicklung von interaktiven Mobilitätslösungen ist einfach weitergegangen. Nutzer wollen heute eine intermodale, also verkehrsträgerübergreifende Mobilitätslösung, die alle Mobilitätskonzepte auf einer Gesamtstrecke in einer optimalen Konfiguration darstellen kann. Fast könnte man von einem „Stein der Weisen“ sprechen, den es zu finden gilt. Bisher haben sich zahlreiche Forschungsprojekte mit einer umfassenden Gesamtlösung beschäftigt. Der Anspruch, deutschlandweit eine solche Mobilitätsplanungs-App zu entwickeln, wurde bisher von keinem Konzept wirklich erfüllt.

 

Üstra-GVH-Mobilitätsplattform und Mobilitätsshop

mobi-gvhZiemlich nah an eine umfassende und effiziente Mobilitätslösung kommen mittlerweile üstra und GVH. Die PROJEKTIONISTEN® realisierten im Auftrag der beiden ÖPNV-Unternehmen die Mobilitätsplattform als Web- und App-Anwendung. 200 Millionen jährliche Kunden des Großraum-Verkehr Hannover (GVH) haben nun den vollen Durchblick. Ob im Web oder als App: Mit wenigen Mausklicks planen sie ihre Mobilität mit individuellen und öffentlichen Verkehrsmitteln in Niedersachsen. Verkehrsträgerübergreifend, multimodal genannt! Egal mit welchem der sechs ÖPNV-Anbieter (Öffentlicher Personennahverkehr), einem Taxi, zu Fuß, einem Fahrrad- oder Car-Sharing-Partner: Die Nutzer erhalten die optimale Verbindung mit individuellem Fahrplan, einer Preisauskunft und können ihr ÖPNV-Ticket buchen sowie bequem auf ihr Smartphone laden. Die PROJEKTIONISTEN® entwickelten ein Konzept für diese interaktive Mobilitätslösung, übernahmen das Projektmanagement und integrierten zehn verschiedene Systemkomponenten für die Mobilitätsplattform des GVH und der üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG.

Lesen Sie in unserer ausführlichen Fallstudie, wie wir unseren Kunden die mittlerweile preisgekrönte Mobilitätsplattform mit Shop für Web und App realisierten.

Ausgewählte Projekte:

Großraum-Verkehr Hannover (GVH) Fahrplanauskunft im Web und als App für iOS, Android und WindowsPhone

Neben der Neu-Programmierung der Website in TYPO3 wurde die App für iOS, Android und WindowsPhone als hybride Entwicklung überarbeitet.

Zentrales neues Modul der Website und der App ist der mobile Ticketshop, der den Kauf und den Nachweis von Tickets auf dem Smartphone ermöglicht.

TYPO3, HTML5, CSS3, Hybride App, PhoneGap, Web App, jQuery, Bootstrap, Responsive Webdesign, Mobilitätsshop

 Projektbeschreibung

GVH Fahrplan App

GVH Fahrplan App

Großraum-Verkehr Hannover (GVH) Fahrplanauskunft-App für iOS, Android und Playbook.

HTML5, JavaScript, CSS, PhoneGap, native Extensions

 Projektbeschreibung

Taxi Deutschland Apps

Taxi Deutschland App

Für Taxi Deutschland als Servicegesellschaft für Taxizentralen entwickelten die PROJEKTIONISTEN® ein umfassendes Redesign der iOS-App mit der kompletten parallelen Neuentwicklung als Hybrid-App für Android und Windows Phone.

iOS, Android, HTML5, JQuery, Phonegap, native Extensions

 Projektbeschreibung

 Fallstudie (PDF)

Abfahrt.AR App

Abfahrt.AR Augmented Reality Haltestellen-Info

Einfach die App starten, mit der Kamera die Umgebung erfassen und schon blendet die App auf dem Bildschirm die nächsten Haltestellen und die Abfahrtszeiten ein.

Augmented Reality,  iPhone, iPad

 Projektbeschreibung

Fallstudie Mobilität üstra/GVH

Fallstudie Mobilität üstra/GVH

Konzept, technisches Projektmanagement und Schnittstellenprogrammierung einer multimodalen Mobilitätsplattform für Web und App.

Konzept, Projektmanagement, Schnittstellenprogrammierung

 Projektbeschreibung

Anfrage an PROJEKTIONISTEN®

Ihr Name (Pflichtfeld)

E-Mail (Pflichtfeld)

Telefon

Thema

Betreff

Ihre Nachricht

Captcha
captcha

Unsere Kunden: