Die ContiAdapt App für Continental

Zusammen mit Continental entwickelten wir einen Prototyp zur Steuerung des Reifenquerschnitts via Bluetooth.

Das intelligente Radsystem

Die ContiAdapt App dient zur Steuerung eines von Continental entwickelten intelligenten Radsystems. Das Gesamtsystem beinhaltet vier Verbundsysteme, jeweils bestehend aus einem Reifen und einer Felge. Herzstück der Verbundsysteme bilden integrierte Pneumatik- und Hydraulik-Einheiten, mit deren Hilfe das Fahren sicherer und ökonomischer gestaltet wird.

Die Hydraulik-Einheit ist dafür zuständig, bei Bedarf die Spurweite zu verringern bzw. zu verbreitern, um auf wetterbedingte Ereignisse wie Aquaplaning reagieren zu können. Die Pneumatik-Einheit steuert hingegen den Luftdruck des Gesamtsystems. Hiebei misst ein von Continental entwickelter Luftdrucksensor permanent den Luftdruck des Reifensystems. Fällt der Luftdruck unter einen bestimmten (konfigurierten) Wert, pumpt die Einheit nach. Auch hier kann der Luftdruck verringert oder erhöht werden, um auf kritische Ereignisse während der Fahrt reagieren zu können.

Integration eines Mikrocontrollers

Im ersten Schritt integrierten wir einen Mikrocontroller in das Verbundsystem, grundsätzlich bestehend aus Pneumatik- und Hydraulik-Einheit. Somit können diese über die GPIO-Pins des Mikrocontrollers, mittels Pulsweitenmodulation angesteuert werden. Der Mikrocontroller war damit in der Lage, die nötigen Befehle für Luftdruck erhöhen oder verringern bzw. Spurweite erhöhen oder verringern an die Anwendung zu senden.

Entwicklung der Bluetooth Kommunikation

Anschließend folgte die erforderliche Programmierung des Mikrocontrollers sowie die Konzeption und Entwicklung der Android-App, um die Funktionen für die vier Reifen eines Autos bequem ansprechen zu können. Die Kommunikation zwischen Mikrocontroller und App erfolgt mittels Bluetooth Low Energy-Stack des Mikrocontrollers und des Smartphones. Bei der prototypischen Smartapp handelt es sich um eine rein native Implementierung mit Java und dem Android SDK, wohingegen die Programmierung des Mikrocontrollers auf der Programmiersprache C basiert.

Entdecken
Zurück zur Stories-Übersicht
Interessiert?
Wir freuen uns auf Sie!
Bild vom Geschäftsführenden Gesellschafter Henrik Johannsen
Ihre Ansprechperson
Henrik Johannsen
Kontakt
Teaser Bild der Story oder des Projektes
Teaser Bild der Story oder des Projektes
Teaser Bild der Story oder des Projektes
Teaser Bild der Story oder des Projektes
VRB App - Neue Mobilitätsapp für Braunschweig
VRB App - Neue Mobilitätsapp für Braunschweig
VRB App - Neue Mobilitätsapp für Braunschweig
VRB App - Neue Mobilitätsapp für Braunschweig
Projekt-Referenzen

Die neue VRB App wurde heiß ersehnt und bietet den Nutzern nun endlich viele intuitive Mobilitätsfeatures mit vielen kleinen Extras! Die ganze Projekt-Referenz auf 1klang.mobi:

Entdecken
Entdecken
Teaser Bild der Story oder des Projektes
Teaser Bild der Story oder des Projektes
Teaser Bild der Story oder des Projektes
Teaser Bild der Story oder des Projektes
SchulCard – Verwaltungssystem für GVH Schüler-Fahrkarten
SchulCard – Verwaltungssystem für GVH Schüler-Fahrkarten
SchulCard – Verwaltungssystem für GVH Schüler-Fahrkarten
SchulCard – Verwaltungssystem für GVH Schüler-Fahrkarten
Projekt-Referenzen

Entwicklung einer Internet-Anwendung zur Verwaltung der GVH Schüler-Fahrkarten sowie der Einnahmenaufteilung im Großraum Hannover.

Entdecken
Entdecken

Kontakt

Wir freuen uns auf Sie!

Bild vom Geschäftsführenden Gesellschafter Henrik Johannsen
Ihre Ansprechperson
Henrik Johannsen
PROJEKTIONISTEN® GmbH
Schaufelder Straße 11
30167 Hannover
Vielen Dank für Ihre Nachricht! Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.
Ihre Nachricht konnte nicht gesendet werden. Schreiben Sie uns bitte per Mail (info@projektionisten.de).